Sieg mit 3 IMP

Im letzten Spiel der BBO-Liga 3C konnten wir noch den ersten Platz holen oder im Mittelfeld landen. Die Gedanken an den Aufstieg waren nach drei Boards verflogen. Wir hatten den Gegnern bereits 26 IMP zugeworfen. Immerhin war eine Fehleinschätzung danach nicht mehr so teuer (Board 9), und dann gelang Wolfgang Grabarse in Board 10 ein Alleinspiel, das Renate Hagedorn mit ihrem Ausspiel den Gegnern am anderen Tisch deutlich schwerer machte. Wolfgang wollte den weggeworfenen König von Board 1 wohl wieder gut machen und traf in Board 11 mit 3P eine gute Reizentscheidung, die zu weiteren Imps führte. Renates Spruch „Man muss auch passen können“, den sie bei Board 3 vergessen hatte, beherzigte sie bei Board 17, was zu weiteren Imps führte. Da die Gegner Glück mit einer knappen 3SA-Entscheidung hatten (Board 13), war es ein knapper Sieg mit drei Imps.

Schön war die Saison und im Ganzen unerwartet gut. Ob wir auf dem zweiten oder dritten Platz landen, hängt von anderen Spielen ab. Vielen Dank an alle fürs Mitspielen.

  1. Halbzeit
  2. Halbzeit